Zahnrestauration mit Cerec: Vieles spricht dafür

Eine Zahnrestauration im Cerec-Verfahren hat zahlreiche Vorteile have a peek at this website. Besonders Patienten, die empfindlich auf bestimmte Materialien reagieren und/oder unter Allergien leiden, schätzen die biologische Verträglichkeit. Neben der Ästhetik und der langen Lebensdauer ist dies wohl der wichtigste Aspekt bei der Entscheidungsfindung. Keramik ist nämlich unlöslich in der Mundhöhle, und darum kann dort keinerlei Interaktion mit dem Gewebe stattfinden. Bei Zahnersatz aus Metall – auch aus Gold – mit keramischer Verblendung können im Laufe der Zeit Verfärbungen oder Mattigkeit entstehen; bei Vollkeramik ist dies nicht möglich.

Auch die Ästhetik spielt beim Zahnersatz eine große Rolle

Abgesehen von den gesundheitlichen Pluspunkten, die eine Cerec-Behandlung bei der Zahnrestauration mitbringt, geht es den Patienten selbstverständlich auch um die ästhetische Wirkung. Wenn es also um den Austausch einer Amalgam-Füllung geht oder der reparaturbedürftige Zahn sich an „vorderster Front“ befindet, ist das Cerec-Verfahren eine optimale Lösung. Ein einwandfreies Gebiss ermöglicht ein strahlendes Lächeln und kann damit durchaus das Selbstbewusstsein stabilisieren.